Kita-Zukunftsgesetz (KitaZG)

Landesgesetz über die Weiterentwicklung der Erziehung, Bildung und Betreuung von Kindern in Tageseinrichtungen und in Kindertagespflege (Kita-Zukunftsgesetz)
Das Gesetz ist am 01.10.2019 in Kraft getreten und wurde am 13.09.2019 im Gesetz- und Verordnungsblatt für das Land Rheinland-Pfalz veröffentlicht.

Stellungnahme der Evangelischen Kirchen in Rheinland-Pfalz zum ersten Entwurf des Gesetzes (2018)

Stellungnahme der Evangelischen Kirchen in Rheinland-Pfalz zum zweiten Entwurf des Gesetzes (2019)

In der Vorbereitung auf die Novellierung des Kindertagesstättengesetzes in Rheinland-Pfalz hatten die drei evangelischen Kirchen die Möglichkeit ihre Vorschläge miteinzubringen. Zur Stellungnahme der ev. Kirchen_06_01_2017

Interessensvertretung gegenüber den Ministerien in Rheinland-Pfalz: der Beauftragte der Evangelischen Kirche,  Kirchenrat Dr. Thomas Posern. Zur Website

Multiprofessionelle Teams

Thesenpapier der LIGA Rheinland-Pfalz
Das Miteinanderleben in Vielfalt ist heute bereits ein wesentlicher Inhalt der pädagogischen Konzeptionen und Merkmal des gut gelebten Alltags in den Einrichtungen. Mit dem vorliegenden Papier möchte die LIGA die Diskussion über die Weiterentwicklung der Teams in Kindertageseinrichtungen hin zu multiprofessionellen Teams in Rheinland- Pfalz anregen.

Zum Thesenpapier (Stand 12/2018)

LIGA-Fachgruppe Kita Rheinland-Pfalz

Der Fachbereich Kindertagesstätten arbeitet mit in der LIGA-Fachgruppe Kita Rheinland-Pfalz.

Die LIGA-Fachgruppe Kita Rheinland-Pfalz hat die Initiative von Bund und Ländern „Frühe Bildung
weiterentwickeln und finanziell sichern“ zum Anlass genommen, eine intensive Diskussion hinsichtlich der
Qualität der Kindertagesstätten in Rheinland-Pfalz und notwendiger Maßnahmen zur Verbesserung der
Qualität zu führen.

Positionspapier "Big Five" (Juni 2016)

Das Positionspapier benennt fünf zentrale Forderungen, die bei der Erarbeitung eines neuen Kitagesetzes in Rheinland-Pfalz Beachtung finden müssen.
Zum Positionspapier

Positionspapier "Kita" (Juni 2016)

Das Positionspaper orientiert sich an den Handlungsfeldern im Communiqué „Frühe Bildung weiterentwickeln und finanziell sichern“. Den formulierten Positionen sind die Passagen aus dem Communiqué jeweils vorangestellt. Eingeflossen in die Positionen sind auch die Ergebnisse des Kitakongresses „Qualität im Diskurs“, der im September 2015 stattgefunden hat. Ein besonderes Augenmerk des Papieres liegt auf der Umsetzung von Inklusion im Sinne des völkerrechtlich verbrieften Rechts eines jeden Menschen auf qualitativ hochwertige Bildung und Teilhabe/-gabe an der Gesellschaft, die in den Bildungs- und Erziehungsempfehlungen deutlich als pädagogischer Auftrag der Kindertagesstätten formuliert sind.
Zum Positionspapier