Interkulturelle Kompetenz als Herausforderung

Menschen aus anderen Ländern haben bei uns eine neue Heimat gefunden. Jetzt gilt es im Alltag erfolgreich miteinander zu leben und zu arbeiten. In den Kindertagesstätten der EKHN betreuen wir Kinder, von denen etwa 40% einen Migrationshintergrund mitbringen. Für Mitarbeiter*innen in Kindertagesstätten ist Interkulturelle Kompetenz deshalb schon lange zu einer Schlüsselqualifikation geworden, um den damit verbunden Herausforderungen zu begegnen.
In dem eintägigen Seminar, das wahlweise in Darmstadt und Gießen angeboten wird, soll unter anderen folgenden Fragen nachgegangen werden:

  • Was bedeutet Interkulturelle Kompetenz im Lebens- und Berufsalltag?
  • Welche Missverständnisse und Konflikte entstehen in der gemeinsamen Arbeit?
  • Wie kann man miteinander umgehen, Konflikte vermeiden?
  • Was bedeutet dies konkret für mich und meinen Berufsalltag?

Anmeldeschluss:
07. August 2020

Datum und Uhrzeit

22.09.2020
08:00 - 17:00 Uhr

Veranstaltungsort

Regionalverwaltung Gießen
Carl-Franz Str. 24
35392 Gießen

Teilnahmegebühr

25,00 €

Anmeldung

Die von Ihnen eingegebenen Daten verarbeiten wir mit Verantwortung und Respekt. Details finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Anrede *
Falls vorhanden, bitte EKHN-Mailadresse verwenden.
z.B. Evangelische Kindertagesstätte Regenbogen
Kita-Mitarbeitende geben die Adresse der Kita an, Trägerverantwortliche die Adresse der Kirchengemeinde, Sonstige ihre Privatadresse.
Unterschrift des Trägers ist bei Online-Anmeldungen nicht erforderlich!

Flyer herunterladen Als Kalendereintrag speichern

Veranstalter

Zentrum Bildung in der EKHN
Fachbereich Kindertagesstätten
Erbacher Str. 17
64287 Darmstadt

Kontakt

Sebastian Follert
E-Mail: sebastian.follert@ekhn.de
Telefon: 06151-66 90 236

Zielgruppe

Interkulturelle Fachkräfte,
Integrationsfachkräfte,
Pädagogische Fachkräfte
und Kita-Leitungen

Leitung/Verantwortlichkeit

Sebastian Follert

Referent*in

Sandra de Vries Ethnologin