• Kita-Team mit der Leitung Sigrid Breidert, Pfrn. Barbara Themel, Vertreter aus dem Kirchenvorstand und des Zentrum Bildung, Fachbreich Kindertagesstätten
  • Kita-Team mit der Leitung Sigrid Breidert, Pfrn. Barbara Themel, Vertreter aus dem Kirchenvorstand und des Zentrum Bildung, Fachbreich Kindertagesstätten

BETA-Gütesiegel Verleihung

Kita Kreuzirchengemeinde Arheilgen

Erneute Verleihung des Evangelischen Gütesiegels an die Evangelische Kita der Kreuzkirchengemeinde Darmstadt-Arheilgen
Die Kindertagesstätte der Kreuzkirchengemeinde in Darmstadt hat am Freitag, 10. September 2021 das evangelische Gütesiegel für Kindereinrichtungen erneut erhalten. Aufgrund der Coronapandemie konnte die Übergabe des Gütesiegels nicht schon im Jahr 2020 in der Kirchenverwaltung durch den Kirchenpräsidenten Dr. Volker Jung erfolgen, obwohl die Kita bereits 2020 begutachtet wurde. Jetzt konnte die Feierstunde vor Ort in der Kreuzkirchengemeinde nachgeholt werden. Der Kirchenpräsident würdigte per Videogruß das große Engagement der Mitarbeitenden in der Einrichtung, die sich neben den Herausforderungen des regulären Betriebes in Zeiten der Coronapandemie zusätzlich einer umfassenden Qualitätskontrolle gestellt hätten, die Voraussetzung für die Auszeichnung sei. Dies zeige „wie verlässlich, gut und qualitätsvoll die Kita arbeitet. Qualität würde von vielen geschätzt, nicht zuletzt von den Eltern.“ Jung erklärte weiter, dass die Pandemie deutlich gemacht hätte, wie wichtig es ist, dass „Kitas so gut funktionieren und da sind“. 

Das Gütesiegel der Bundesvereinigung Evangelischer Tageseinrichtungen für Kinder e.V. (BETA) wird als Qualitätssiegel nur an Einrichtungen vergeben, die erfolgreich ein Qualitätsentwicklungssystem in ihrem Haus etabliert haben. Die Einrichtungen müssen dabei mindestens seit vier Jahren Qualitätsentwicklung und -sicherung als Instrument zur kontinuierlichen Reflexion und Weiterentwicklung ihrer pädagogischen Arbeit genutzt haben, bevor sie sich bewerben können. Dabei sind das evangelische Profil und die Fachlichkeit der Einrichtungen besonders im Blick. Die Auszeichnung gilt fünf Jahre.

Fakten Evangelische Kita der Kreuzkirchengemeinde  in Darmstadt Arheilgen
Die evang. Kita bietet Platz für 75 Kinder im Alter von 3-6 Jahren. Mit Hauswirtschaft und Reinigung arbeiten 12 Mitarbeitende dort. Die Kita beteiligte sich seit 2010 an der Qualitätsentwicklung nach dem Qualitätssystem „Qualitätsfacetten“ in  der EKHN und wurde 2015 das erste Mal mit dem Gütesiegel ausgezeichnet.  In 2020 erfolgte die Rezertifizierung. Nach eigenen Aussagen hat die Qualitätsentwicklung die Einrichtung professioneller gemacht. Ein Zitat aus dem Vor-Ort-Besuch ist: „Wenn man mal angefangen hat zu laufen, macht auch der Weg Spaß.“ Zu diesem Weg gehört auch auf dem neuesten wissenschaftlichen Stand der Pädagogik zu sein. So nahm die Kita an der Studie der Bertelsmann Stiftung „Kinder zwischen Chancen und Barrieren – Zusammenarbeit zwischen Kita und Familie“ und „Gute Partnerschaften in der frühkindlichen Bildung, Betreuung und Erziehung“ der Universität Trier teil.

Die Grundhaltung in der Zusammenarbeit des Teams beschreibt folgendes Zitat: „Jeder fühlt sich für jeden“ verantwortlich. Es gibt nicht „Dein“ und „mein“ Kind. Alle schauen auf jeden – jeder kümmert sich.“ Ein gemeinsames Ziel mit dem Träger der Kreuzkirchengemeinde ist es, Familien - ganz gleich welcher Herkunft - zu unterstützen und zu begleiten. Das bestätigen auch Eltern im Interview: „Familien werden da abgeholt, wo sie sind und für jeden hat man ein offenes Ohr.“ Eltern berichten, dass sie die Einrichtung ganz bewusst für ihre Kinder gewählt haben.

Wesentliche Schwerpunkt der pädagogischen Arbeit sind: Arbeiten im offenen Konzept orientiert am Hessischen Bildungs- und Erziehungsplan, religiöse Bildung und Partizipation. Die Zusammenarbeit mit den Eltern ist von Achtsamkeit und Respekt geprägt. Hier wird genauso wie bei den Kindern vom ersten Tag an Wert auf den Aufbau einer stabilen Beziehung gelegt.