Grundlagen für die Arbeit mit Kindern mit Fluchterfahrung

6-tägiges blended learning Seminar für pädagogische Fachkräfte in Kindertagesstätten und Familienzentren der EKHN.

Präsenztag 1 (30.08.2018 – Dreieich-Sprendlingen)
Präsenztag 2 (17.10.2018 – Darmstadt)
Präsenztag 3 (29.11.2018 – Wiesbaden-Naurod)

Kinder mit Fluchterfahrung besuchen Kindertagesstätten und Familienzentrender EKHN. Sie sind in erster Linie Kinder und doch bringen sie eine besondere Situation mit, die in der Praxis herausfordernd sein kann. Der Fachbereich Kindertagesstätten im Zentrum Bildung hat deshalb Kernthemen aufgegriffen und daraus ein online-unterstütztes Seminar (blended learning) entwickelt. Ziel ist es, die Teilnehmenden für die Arbeit mit Flüchtlingskindern und Familien zu stärken.
Blended learning bezeichnet eine Lernform, bei der die Vorteile von E-Learning und Präsenz-Veranstaltungen kombiniert werden. In diesem Seminar wechseln sich klassische Seminartage mit Phasen des Lernens und Arbeitens auf dem Lernportal der EKHN (www.evangelischesbildungsportal.org) ab. Sie nehmen an drei Präsenztagen teil, die dazu dienen, sich über die Inhalte des Kurses mit anderen Teilnehmenden auseinanderzusetzen und in einem geschützten und unterstützenden Rahmen eigenes Handeln zu reflektieren. Außerdem erhalten Sie jede Woche einen von Autorinnen und Autoren mit unterschiedlichen Expertisen in der Flüchtlingsarbeit geschriebenen Studienbrief von 10-15 Seiten. Dieser Studienbrief ist Grundlage, um die Online-Aufgaben zu bearbeiten und sich an der Diskussion im Forum zu beteiligen. Hierbei können Sie Ihre Zeiten ganz individuell einrichten. Während der Online-Phasen erhalten Sie technische und inhaltliche Unterstützung durch Moderatorinnen und Moderatoren.

Anmeldeschluss: 13.07.2018
 

Zur Online-Anmeldung